Intothepill presents Greek Contemporary Video Art



*** German version below ***


Opening 
Friday, February 26, 2010, 7 p.m.

Duration 
February 27 – April 10, 2010

Presentation 
Saturday, March 20, 2010, 8 p.m.

For this show uqbar invited the artists’ platform intothepill who is presenting a selection of greek contemporary video art with contributions by Marina Gioti, Yiannis Isidorou, Lina Theodorou, Tassos Langis, George Drivas, Yiannis Grigoriadis, Stefanos Tsivopoulos, Vassiliea Stylianidou, Yorgos Sapoutzis, Ioanna Myrka, Katerina Kana, Nina Kotamanidou, Panagiota Tzamourani, Mary Zygouri, Sifis Lykakis & Stelios Karamanolis, and Nikolaos Tzaferidis (Vinsky).

Intothepill was founded in 2006 with the aim to develop a common ground of exchange and collaboration, and to create networks and to foster research and experimentation among artists involved with new media. The core of the research team of intothepill is made up of Yiannis Isidorou, Lina Theodorou, Yiannis Grigoriadis, Katerina Iliopoulou.
Intothepill periodically publishes e-issues (intothepill.net), presenting works by Greek and international artists. It has participated in festivals, and exhibitions in galleries, museums and independent spaces.

In 2009, on the occasion of Synch Festival for Innovative Music, Moving Image and New Media in Athens intothepill compiled an anthology that presents 27 artists from Greece, who are committed to the exploration and application of the new codes of the digital era. This publication serves as a manual, making available to its user the information necessary to navigate the world of contemporary Greek production of digital art video. The volume includes a detailed videography for each artist, their main participations in festivals and exhibitions, their biographical data and photographic material from their work.

Video stills

At uqbar intothepill presents a screening with a selection of works by 16 of these artists. The screening has a duration of approximately 1,5 h in total, but can be navigated individually.

On Saturday, March 20, 2010 at 8 p.m. artists Yiannis Isidorou and Lina Theodorou together with Berlin based artist Vassiliea Stylianidou will present the platform intothepill and the e-issues they published. The presentation will take place at uqbar and will be held in English.

For further information on intothepill see: www.intothepill.net

 

 

 

 

Eröffnung Freitag, 26. Februar 2010, 19 Uhr

Laufzeit 27. Februar – 10. April 2010

Präsentation Samstag, 20. März 2010, 20 Uhr

Auf Einladung von uqbar präsentiert die Künstler-Plattform intothepill im März eine Auswahl zeitgenössischer griechischer Videokunst mit Beiträgen von Marina Gioti, Yiannis Isidorou, Lina Theodorou, Tassos Langis, George Drivas, Yiannis Grigoriadis, Stefanos Tsivopoulos, Vassiliea Stylianidou, Yorgos Sapoutzis, Ioanna Myrka, Katerina Kana, Nina Kotamanidou, Panagiota Tzamourani, Mary Zygouri, Sifis Lykakis & Stelios Karamanolis, und Nikolaos Tzaferidis (Vinsky).

Intothepill wurde 2006 mit dem Ziel gegründet, für Künstler, die mit Neuen Medien arbeiten eine gemeinsame Basis des Austauschs und der Zusammenarbeit und ein Netzwerk zu schaffen, sowie das Experimentieren mit neuen Medien zu fördern. Die Kerngruppe des intothepill Forschungsteams sind Yiannis Isidorou, Lina Theodorou, Yiannis Grigoriadis und Katerina Iliopoulou.
Intothepill veröffentlicht in regelmäßigen Abständen ein Online-Magazin (intothepill.net), das Arbeiten von griechischen und internationalen Künstlern vorstellt, und nimmt an Festivals, Ausstellungen in Galerien, Museen und Projekträumen teil.

Anlässlich des Synch Festival for Innovative Music, Moving Image and New Media 2009 in Athen hat intothepill eine Anthologie veröffentlich, die 27 künstlerische Positionen aus Griechenland versammelt, die mit neuen Codes des digitalen Zeitalters arbeiten und experimentieren. Die Publikation funktioniert wie ein Handbuch, mit dem der Nutzer durch die Welt zeitgenössischer digitaler Videokunst aus Griechenland navigieren kann. Die Ausgabe umfasst detaillierte Videografien der Künstler, ihre wichtigsten Beteiligungen an Festivals und Ausstellungen, biographische Daten und Bildmaterial zu ihren Arbeiten.

Videostills

Für die Ausstellung bei uqbar hat intothepill ein Screening zusammengestellt, das 20 Arbeiten von 16 dieser Künstler vorstellt. Die Gesamtlaufzeit des Screennings beträgt 1,5 Stunden, die einzelnen Arbeiten können aber auch individuell ausgewählt und angesteuert werden.

Am 20. März 2010 um 20 Uhr stellen die Künstler Yiannis Isidorou und Lina Theodorou zusammen mit der in Berlin lebenden Künstlerin Vassiliea Stylianidou die Künstler-Plattform intothepill und das von ihnen publizierte Online-Magazin vor. Die Präsentation findet in den Räumen von uqbar statt, die Vortragssprache wird englisch sein.

Weitere Informationen zu intothepill: www.intothepill.net

 

Video stills | Videostills

Marina Gioti, The secret school, 10.48 min , 2009.

 

 Lina Theodorou, Wonderpark, 7 min, 2002.